Smovey´s wirken! Smoveyn macht „süchtig“!

Vor 4 Jahren brach ich mir das Waden- und Schienbein. Syndesmosen Ruptur, kombiniert mit Bänder- und Weichteilverletzungen, so die erweiterte ärztliche Diagnose.
Das bedeutete für mich: Von einer Stunde auf die andere war ich “unbeweglich”, mein übliches Lauftraining oder Nordic Walking war nicht mehr möglich.

Unbeweglichkeit, eingeschränkte Funktion meines Beines und Schmerzen beim Gehen lösten in mir ein „Frustfuttern auf dem Sofa“ aus. Dieses wiederum führte nahtlos zu einer unübersehbaren Gewichtszunahme. Ich immer grantiger und mein „Appetit auf Süßes“ immer größer. Ein Teufelskreis wie er im Buche steht. GRUMMEL-GRANTEL.

Dank der Hilfe und der Anleitungen meiner Freundin Lydia, sie ist Physio-, Vitalfeld- und Cranio-Sacraltherapeutin, wurden meine Beschwerden wesentlich verbessert. Ergänzend suchte ich nach einer leicht anzuwendenden Trainingsart. Mir schwebte ein Training vor, das ohne großen Aufwand täglich integriert werden kann, auch bei eingeschränkter Beweglichkeit und ohne Inanspruchnahme einer physikalischen Therapie anzuwenden ist, denn ich bin der eher „bequeme Sporttyp“. D.h.: Ich bewege mich gerne. Am liebsten im Freien. Es darf nicht anstrengend sein. „Sport mit spürbarer Wirkung ohne Anstrengung“- davon träumte ich *GRiNNS
Welches Gerät oder welche Sportart erfüllt all diese Wünsche? Lydia, die Expertin der menschlichen Physis entdeckte die smoveyRiNGE und gab sie mir zum Testen.

smovey_walk
Mit stoischer Ruhe ließ Einstein das Fotografieren “über sich ergehen”.
Als kluger Hund weiß er, dass die smovey´s bewegt werden wollen.*LäCHEL

Also fing ich an, meine regelmäßigen Spaziergänge mit unserem Hund Einstein, mit den Smovey´s in der Hand zu absolvieren. Hundeleine an dem Bauchgurt befestigt und los ging es: Gehen und dabei mit den Ringen schwingen. Mehr brauchte es nicht. Die Wirkung war bereits nach kurzer Zeit spürbar. Ich wurde wieder fröhlicher und motivierter. Mein Frustfuttern reduzierte sich. Mein ganzer Körper wurde beweglicher und straffer. Gehen und Schwingen, so habe ich es fast 2 Jahre gemacht.

Bis ich mich im Frühjahr 2014 entschloss mit Lydia die Ausbildung zum smoveyCOACH zu machen. Seit diesem Zeitpunkt wissen wir, dass das Gehen mit den smoveys wunderbar, die Steigerung jedoch das Einbauen verschiedenster Übungen ist.
Dadurch wirkt ein smoveyWALK nicht nur wunderbar, er wirkt phänomenal. *LäCHEL

Smovey´s wirken! Smoveyn macht „süchtig“!
Ich nehme sie überall hin mit. Ob zehn Minuten spazieren in meiner beruflichen Mittagspause oder ein Treffen mit Freunden: Meine “grünen Begleiter” sind immer mit dabei und jede Möglichkeit zum Bewegen wird von mir genutzt.
Familie, Beruf, Haushalt, Frauchen diverser Vierbeiner, knapp bemessene Freizeit – jede sportliche Aktivität musste ich früher (ein)planen. Die smoveyRiNGE lassen sich spielend und leicht in alle Bereiche einbauen. So kann ich die vibrierende, aufrichtende, harmonisierende, einfach guttuende Wirkung der smovey´s jederzeit spüren, ohne zusätzlich Zeit investieren zu müssen. PERFEKT

smovey_walk_tiere_2
Egal ob großer oder kleiner Zwei- oder Vierbeiner – sie alle lieben die smovey´s.

Darum machen seit vielen Jahren smovey´s unsere Familie froh*LäCHEL”
smovey_walk_tiere

smoveyWALK – Die Kraft der sanften Bewegung.

Mit einfachen und kurzen Bewegungsimpulsen werden verloren gegangene Funktionen und Fähigkeiten wieder reaktiviert. smovey trainiert deine Balance, Koordination und Ausdauer und kräftigt mit gezielten Bewegungsabläufen gleichzeitig auf sanfte Weise dein Herz-/Kreislaufsystem!

smovey_lydia_christa

smoveyWALK:
Ein smoveyWALK hilft sich wieder mit Freude zu bewegen.

Es sind zwei, je ein halbes Kilo schwere Ringe, die mit den Händen geschwungen werden.

Sie eignen sich für jede Altersgruppe und können auch im medizinischen Bereich verwendet werden.

Jeder schwingt nur so lange wie es ihm guttut. Grenzen werden ausgelotet.

Das Training darf gespürt werden, aber nur im Muskel, nicht in den Gelenken oder Bändern/Sehnen.

Der smoveyEFFECT:
Steigerung der körperlichen und geistigen Fitness

Formt und strafft den Körper (speziell Oberarme, Bauch, Beine, Po).

Löst Verspannungen (besonders Nacken, Schulter, Rücken).

Erhält die Mobilität und Beweglichkeit.

Verbessert die Koordination (Sturzprophylaxe).

Steigert die Muskelkraft des ganzen Körpers.

Durch das “auf und ab” entsteht ein Intervalltraining, dies ist sehr gut für den Körper, auch für Untrainierte.

Durch das Schwingen werden die Reflexzonen an der Handinnenfläche und auf dem Handrücken aktiviert und dadurch die Selbstheilungskraft unseres Körpers stimuliert.

Lindert neurologische Erkrankungen (Parkinson, Alzheimer, Arthrose, Multiple Sklerose).

Verbesserung der Beschwerden bei Rheuma, Diabetes, Osteoporose, Bluthochdruck, Depression, Burnout uvm. erreicht.

Förderung der Konzentrationsfähigkeit (Verbindung von linker und rechter Gehirnhälfte).

Das SCHWiNGEN macht gute LAUNE und man fühlt sich einfach WOHL dabei *LäCHEL

smovey_hans_salzwimmer“Wer den TAG mit einem LäCHELN beginnt hat ihn bereits GEWONNEN”
Lydia und ich mit Hans Salzwimmer, dem Erfinder der smovey.

smoveyWALK Gruppen biete iCH in:
A-5120 Haigermoos am Höllerersee
oder in
A-5101 Bergheim an.
Ab mind. 7 Personen (und einer Strecke von ca. 2-3 km die zum Walken geeignet ist), komme ich gerne zu Euch. Einfach anfragen, gemeinsam finden wir eine Lösung.

Bei Interesse bitte melden:
christa.pfaffinger@aon.at
0043 – 664 – 78 023 28
www.smovey.com